Kulturticker von Albert Grünbeck & der www.Deutschland24.de GmbH
(Quelle: 3sat)

Prag: Astronomische Uhr abgebaut
Mon, 08 Jan 2018 16:24:12 +0100 Die weltberühmte Prager Astronomische Uhr ist vom Turm des Altstädter Rathauses entfernt worden. Für sechs Monate soll sie restauriert und der elektrische Kettenantrieb aus der Nachkriegszeit entfernt werden, wie Radio Prag berichtet. Eine hölzerne Trommel mit Steingewichten soll künftig die Uhr bewegen. Auch die Holzstatuen der Apostel sollen restauriert werden.
... weiter »
Europäisches Kulturerbejahr 2018
Mon, 08 Jan 2018 16:04:13 +0100 Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat am 8. Januar 2018 das Europäische Kulturerbejahr in Deutschland eröffnet. Es lade dazu ein, "der Seele Europas nachzuspüren", sagte Grütters im Hamburger Rathaus. Angesichts der vielerorts zu beobachtenden "Erosion der europäischen Einigung" gelte es, Europa als Wertegemeinschaft zu begreifen.
... weiter »
Provenienzforschung an Uni Hamburg
Mon, 08 Jan 2018 15:02:12 +0100 An der Universität Hamburg arbeitet erstmals eine Juniorprofessorin, die die Herkunftsgeschichte von Kunstwerken erforscht. Gesa Jeuthe wurde am 8. Januar 2018 offiziell in ihr Amt als Juniorprofessorin für "kunstgeschichtliche Provenienzforschung in Geschichte und Gegenwart" eingeführt. Die zunächst auf sechs Jahre befristete Stelle ist epochenunabhängig angelegt und wurde mit rund 500.000 Euro von der Liebelt-Stiftung finanziert.
... weiter »
BBC-Journalistin kündigt aus Protest
Mon, 08 Jan 2018 13:20:13 +0100 Aus Protest gegen die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen beim britischen Rundfunksender BBC ist die Journalistin Carrie Gracie von der leitenden Position als Büroleiterin in China zurückgetreten. Gracie machte den Schritt am 8. Januar 2017 öffentlich. Der Sender selbst berichtete breit darüber. Er versicherte zudem, es gebe keine "systematische Benachteiligung von Frauen" bei der BBC.
... weiter »
Streit um antisemitische Céline-Texte
Mon, 08 Jan 2018 12:10:12 +0100 Die geplante Veröffentlichung von antisemitischen Texten aus den 1930er-Jahren hat in Frankreich für einen heftigen Streit gesorgt. Dabei geht es um drei rassistische Pamphlete des Romanautors Louis-Ferdinand Céline, die das renommierte Verlagshaus Gallimard neu herausbringen will. Frankreichs Premierminister Edouard Philippe plädierte am 7. Januar 2017 für eine kommentierte Veröffentlichung, ein Vertreter von Holocaust-Opfern forderte, das Projekt zu stoppen.
... weiter »
Saudi-Arabien lockert Frauen-Verbote
Mon, 08 Jan 2018 11:52:35 +0100 Frauen in Saudi-Arabien dürfen am 12. Januar 2018 erstmals in der Geschichte des Landes ein Fußballspiel besuchen. Weibliche Besucher seien im Stadion der Hafenstadt Dschidda bei einer Partie der ersten saudischen Liga zugelassen, teilte die Regierung in der Hauptstadt Riad am 8. Januar mit. In der Begegnung treffen die Teams Al-Ahli und Al-Batin aufeinander.
... weiter »
Sänger Ray Thomas gestorben
Mon, 08 Jan 2018 10:58:13 +0100 Ray Thomas, der Sänger der britischen Rockband The Moody Blues, ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Wie seine Plattenfirma am 7. Januar 2018 mitteilte, starb Thomas bereits am 4. Januar in seinem Haus in Surrey bei London. Der Musiker hatte 2014 öffentlich gemacht, dass er an Prostata-Krebs erkrankt war.
... weiter »
Martin Schläpfer bleibt in Düsseldorf
Thu, 04 Jan 2018 17:00:12 +0100 Martin Schläpfer (58), Künstlerischer Direktor und Chefchoreograph des mehrfach ausgezeichneten Balletts am Rhein, bleibt seiner Kompanie weitere fünf Jahre verbunden. Schläpfer werde von 2019/20 an als Haus-Choreograph weiterhin mindestens eine Choreographie pro Spielzeit für das Ballett schaffen, teilte die Oper am Rhein am 4. Januar 2018 in Düsseldorf mit. Mit Schläpfer habe auch Ballettdirektor Remus Sucheana seinen Vertrag bis Ende 2023/24 verlängert.
... weiter »
Bürgermeister unterstützt Wedel
Thu, 04 Jan 2018 14:34:12 +0100 Nach den Vorwürfen sexueller Übergriffe gegen Regisseur Dieter Wedel (75) hat der Bad Hersfelder Bürgermeister seinem Festspiel-Intendanten den Rücken gestärkt. "Ich habe keinen Anlass, an der Glaubwürdigkeit von Dieter Wedel zu zweifeln. Er genießt unser vollstes Vertrauen. Im Zusammenhang mit den gegen ihn erhobenen Vorwürfen fühle ich mich an eine Hexenjagd erinnert", sagte der parteilose Rathaus-Chef Thomas Fehling am 4. Januar 2017 der Deutschen Presse-Agentur.
... weiter »
Historischer Schmuck gestohlen
Thu, 04 Jan 2018 14:24:12 +0100 Aus einer Ausstellung im Dogenpalast in Venedig haben Diebe während der Öffnungszeiten wertvollen Schmuck gestohlen. Wie die italienische Polizei mitteilte, entwendeten die Täter aus der Ausstellung "Schätze der Mogule und der Maharadschas" ein Paar Ohrringe und eine Brosche im Wert von bis zu einer Million Euro.
... weiter »
Anzeige gegen AfD-Abgeordneten
Thu, 04 Jan 2018 11:26:13 +0100 Der sächsische AfD-Politiker Jens Maier sorgt erneut für Entsetzen: Im Kurznachrichtendienst Twitter hat sich der Jurist rassistisch über Noah Becker, Sohn des Ex-Tennisspielers Boris Becker, geäußert. Das berichtete zuerst die "Bild"-Zeitung online. Twitter löschte den Kommentar, der bereits am Dienstag veröffentlicht worden war. "Bild" dokumentiert ihn mit einem Screenshot.
... weiter »
Streep: Nichts von Weinstein gewusst
Thu, 04 Jan 2018 09:56:24 +0100 US-Schauspielerin Meryl Streep hat die sexuellen Übergriffe Harvey Weinsteins nach eigenen Angaben nie mitbekommen. "Ehrlich gesagt, wenn es um Harvey geht: Ich habe es wirklich nicht gewusst", sagte die Oscar-Preisträgerin der "New York Times". "Ich dachte, er hätte Freundinnen."
... weiter »
Cannes: Blanchett Jury-Präsidentin
Thu, 04 Jan 2018 09:40:13 +0100 Die australische Schauspielerin Cate Blanchett ("Der Herr der Ringe") wird die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018 leiten. Das teilten die Veranstalter am 4. Januar 2018 mit.
... weiter »
Schriftsteller Appelfeld gestorben
Thu, 04 Jan 2018 09:38:18 +0100 Der israelische Schriftsteller und Holocaust-Überlebende Aharon Appelfeld ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Dies bestätigte seine Familie in Jerusalem am 4. Januar 2018 der Deutschen Presse-Agentur.
... weiter »
Twitter sperrt "Titanic"-Account
Wed, 03 Jan 2018 15:50:13 +0100 Das Satiremagazin "Titanic" kann nicht mehr auf seinen Twitter-Account zugreifen. Der Kurznachrichtendienst habe den Zugang gesperrt und für die Rücknahme zur Bedingung gemacht, einen parodistischen Tweet zu löschen, teilte das Magazin am 3. Januar 2018 in Frankfurt am Main mit. Die "Titanic" hatte zuvor mehrere satirische Tweets unter dem Namen der AfD-Politikerin Beatrix von Storch verbreitet.
... weiter »
Studie zu Jugend in Nahost
Wed, 03 Jan 2018 14:06:12 +0100 Jugendliche im Nahen Osten und in Nordafrika blicken trotz einer unsicheren sozialen Lage mit Zuversicht in die Zukunft. Das ist das Ergebnis einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung, die der Katholischen Nachrichten-Agentur vorliegt.
... weiter »
Geldmittel für Schlösserstiftung
Wed, 03 Jan 2018 11:28:25 +0100 Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten startet 2018 ein 400 Millionen Euro umfassendes Sanierungsprogramm für ihre Denkmäler. Bis 2030 sollen damit Baumaßnahmen unter anderem an historischen Bauwerken und Schlössern in Potsdam und Caputh, am Schloss auf der Berliner Pfaueninsel und am Schloss Charlottenburg finanziert werden, sagte der Generaldirektor der Stiftung, Hartmut Dorgerloh, am 3. Januar 2018 den "Potsdamer Neuesten Nachrichten".
... weiter »
Milliardenklage gegen Spotify
Wed, 03 Jan 2018 10:54:12 +0100 Der weltgrößte Musikstreaming-Anbieter Spotify sieht sich laut Medienberichten mit einer Milliarden-Klage wegen mutmaßlich ausstehender Tantiemen konfrontiert.
... weiter »
Facebook bei Golden Globes 2018
Wed, 03 Jan 2018 10:44:13 +0100 Der Online-Gigant Facebook hat sich die Rechte zur Live-Übertragung des roten Teppichs bei der Golden-Globes-Verleihung 2017 gesichert.
... weiter »
Rechte Verlage 2018 in Leipzig
Wed, 03 Jan 2018 10:32:15 +0100 Die Leipziger Buchmesse stellt ihr Sicherheitskonzept auf den Auftritt rechter Verlage und mögliche Proteste dagegen ein. Das Konzept werde jedes Jahr neu angepasst, solche Szenarien würden berücksichtigt, sagte Buchmesse-Direktor Oliver Zille. Auf der Frankfurter Buchmesse hatte es im Herbst 2017 Tumulte gegeben, die Polizei musste einschreiten.
... weiter »
Ballettchef Martins zurückgetreten
Tue, 02 Jan 2018 11:56:11 +0100 Wegen Belästigungsvorwürfen gibt der Leiter des renommierten New York City Ballet, Peter Martins, seinen Posten auf. Der 71-Jährige informierte den Vorstand des Balletts in einem Brief über seinen Entschluss, wie die "New York Times" am 1. Januar 2018 berichtete. In dem Schreiben bestreitet der Däne die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.
... weiter »
Thielemann für Neujahrskonzert
Tue, 02 Jan 2018 11:54:33 +0100 Christian Thielemann soll 2019 das traditionsreiche Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker dirigieren. Das Orchester würdigt damit die Zusammenarbeit mit dem 58-Jährigen, die im Jahr 2000 begann. Es herrsche größtes künstlerisches Vertrauen zwischen den Musikern und dem Dirigenten.
... weiter »
Zweitstandort für documenta
Tue, 02 Jan 2018 11:40:11 +0100 Die Kunstausstellung documenta könnte auch in Zukunft an mehreren Standorten stattfinden. "Das ist nicht eine Frage des Ob, sondern eine Frage des Wie und des Wieviel", sagte der documenta-Aufsichtsratschef und Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) dem "[k] Kulturmagazin" in Kassel.
... weiter »
Netzwerk der Mann-Gedenkstätten
Fri, 22 Dec 2017 15:28:12 +0100 Thomas-Mann-Gedenkstätten aus vier Ländern haben sich in Lübeck zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Unter dem Namen "Thomas Mann International. Das Netzwerk der Mann-Häuser" wollen die Einrichtungen künftig eng bei der Gestaltung von Ausstellungen und in der wissenschaftlichen Forschung zusammenarbeiten, teilte die Kulturstiftung der Hansestadt Lübeck am 22. Dezember 2017 mit.
... weiter »
Mittel für Aufarbeitung SED-Diktatur
Fri, 22 Dec 2017 11:52:13 +0100 Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur stellt 2018 für 159 Projekte rund 2,65 Millionen Euro zur Verfügung. Gefördert würden damit Archivprojekte, Dokumentarfilme, Publikationen, Ausstellungen sowie Tagungen und Bildungsmaterialien, teilte die Stiftung am 22. Dezember 2017 in Berlin mit.
... weiter »
China: Gesetz zum Helden-Schutz
Fri, 22 Dec 2017 11:36:24 +0100 China will Kritik und Beleidigungen "von Helden und Märtyrern" unter anderem im Internet unter Strafe stellen. Der Ständige Ausschuss des Volkskongresses diskutierte am 22. Dezember 2017 in Peking ein neues Gesetz, das den Schutz von Reputation und Ehre historisch hochgeschätzter Persönlichkeiten verbessern will.
... weiter »
Studie zu Christen in Palästina
Fri, 22 Dec 2017 11:34:25 +0100 28 Prozent der palästinensischen Christen ziehen eine Auswanderung aus ihrer Heimat in Betracht - zwei Drittel aus wirtschaftlichen, neun Prozent aber auch aus sozialen und religiösen Gründen. Das geht aus einer Studie der Dar-al-Kalima-Hochschule für Kunst und Kultur in Bethlehem und der Konrad-Adenauer-Stiftung Ramallah hervor, die am 21. Dezember 2017 in Bethlehem vorgestellt wurde.
... weiter »
Mansour kritisiert Islamverbände
Fri, 22 Dec 2017 11:32:12 +0100 Der Islam-Experte Ahmad Mansour wirft den Islamverbänden in Deutschland vor, in der Antisemitismusdebatte "scheinheilig" zu handeln: "Mahnwachen zu veranstalten und zu sagen, dass Juden nicht rassistisch behandelt werden dürfen", helfe nicht weiter, "wenn das Thema in den Moscheen und Gemeinden gar nicht mutig und ehrlich angesprochen wird", sagte Mansour am 22. Dezember 2017 der "Welt".
... weiter »
Prozes im Fall Caruana Galizia
Thu, 21 Dec 2017 16:48:24 +0100 Im Fall der ermordeten maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia müssen sich drei Männer vor Gericht verantworten. Eine Richterin entschied am 21. Dezember 2017, dass es genügend Beweise für einen Prozess gebe.
... weiter »
Putin: Keine politische Verfolgung
Thu, 21 Dec 2017 16:30:12 +0100 Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine politische Verfolgung des unter Hausarrest stehenden Kultregisseurs Kirill Serebrennikow verneint. "Wenn das Verfolgung wäre (...), würde dann sein Stück im Bolschoi-Theater gezeigt werden? Das wurde es aber", sagte Putin am 21. Dezember 2017 in Moskau bei einem Treffen mit Kulturschaffenden.
... weiter »
Neuer Chef für Theater an der Wien
Thu, 21 Dec 2017 16:20:12 +0100 Der norwegische Regisseur Stefan Herheim übernimmt das Theater an der Wien ab der Saison 2022/23. Der amtierende Opernintendant Roland Geyer wird bis dahin um zwei weitere Saisonen verlängern, berichtet der ORF.
... weiter »
Leipziger Museum erhält Leihgabe
Thu, 21 Dec 2017 15:50:12 +0100 Das Museum der Bildenden Künste in Leipzig erhält von einem Sammlerpaar rund 20 Hauptwerke des Star-Malers Neo Rauch (57) als Leihgabe. Der Vertrag sei bereits unterzeichnet, sagte Museumsdirektor Alfred Weidinger am 21. Dezember 2017.
... weiter »
Dresden: Gestohlenes Bild zurück
Thu, 21 Dec 2017 15:12:12 +0100 Das Dresdner Schauspielhaus hat ein vor fünf Jahren aus dem Foyer gestohlenes Gemälde zurückerhalten. Polizeipräsident Horst Kretzschmar und Oberstaatsanwalt Christian Avenarius übergaben das Werk eines unbekannten Meisters am 21. Dezember 2017 an das Theater.
... weiter »
Opernhaus in Bayreuth saniert
Thu, 21 Dec 2017 15:00:24 +0100 Goldglanz, ein opulentes Deckengemälde, allegorische Figuren, umrankte Säulen - nach jahrelanger Sanierung erstrahlt das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth wieder in seiner vollen barocken Pracht.
... weiter »
Neuer Museumschef in Salzburg
Thu, 21 Dec 2017 14:34:25 +0100 Thorsten Sadowsky wird die Leitung des Museums der Moderne in Salzburg übernehmen. Das meldet die Nachrichtenagentur APA. Der gebürtige Deutsche soll im September 2018 Sabine Breitwieser ablösen, die sich nach Querelen mit Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn (Grüne) nicht um eine Verlängerung ihres Vertrages beworben hatte.
... weiter »
Geld für "Das Boot"-Kameramann
Thu, 21 Dec 2017 14:34:12 +0100 Der Chefkameramann des Erfolgsfilms "Das Boot", Jost Vacano, bekommt nach einem Urteil des Oberlandesgerichts München einen finanziellen Nachschlag einschließlich Zinsen von knapp 600.000 Euro. Zudem stehe Vacano eine prozentuale Beteiligung an weiteren Erlösen zu, entschied das Gericht am 21. Dezember 2017. Für künftige TV-Ausstrahlungen könne er eine Vergütung verlangen.
... weiter »
Unicef-Fotos des Jahres gekürt
Thu, 21 Dec 2017 14:32:27 +0100 Das Gesicht des fünfjährigen Flüchtlingsmädchens Zahra aus Syrien ist das Unicef-Foto des Jahres 2017. "Die Augen von Kindern sagen die Wahrheit", sagte die Schirmherrin von Unicef Deutschland, Elke Büdenbender, bei der Preisverleihung am 21. Dezember 2017 in Berlin. In Zahras Gesicht begegne dem Betrachter stellvertretend das stille Leid von Millionen Kindern in den Krisenländern der Erde. Und es spiegle die geschundene Kindheit einer ganzen Generation syrischer Kinder wider.
... weiter »
Anwälte für Reuters-Reporter
Thu, 21 Dec 2017 11:44:13 +0100 Zwei in Myanmar inhaftierte Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters sollen "sehr bald" Zugang zu Anwälten und Familienmitgliedern bekommen. Das teilte ein Regierungssprecher am 21. Dezember 2017 der Deutschen Presse-Agentur mit. Regierungsvertreter hätten bereits mit der Polizei gesprochen, um sicherzustellen, dass die Rechte von Wa Lone und Kyaw Soe Oo gewahrt werden.
... weiter »
Fundstücke in Türkei beschlagnahmt
Thu, 21 Dec 2017 11:40:13 +0100 Die türkische Polizei hat bei einem Großeinsatz mehr als 26.000 archäologische Fundstücke sichergestellt und 13 Schmuggler festgenommen. Die Werke aus der byzantinischen Zeit und dem Mittelalter sollten außer Landes gebracht und illegal verkauft werden, meldete die regierungsnahe Zeitung "Sabah" am 21. Dezember 2017.
... weiter »
"Rolling Stone"-Mehrheit verkauft
Thu, 21 Dec 2017 11:26:13 +0100 Neuer Mehrheitseigner des einflussreichen US-Musikmagazins "Rolling Stone" wird Jay Penske, Sohn von Ex-Rennfahrer und Autohändler Roger Penske. Sein Verlag, Penske Media, habe einen "strategischen Anteil" am "Rolling Stone" erworben, teilte das Unternehmen am 20. Dezember 2017 mit. "Rolling Stone"-Gründer Jann Wenner und sein Sohn Gus sollen das Magazin weiter leiten.
... weiter »
Grütters fördert Kinderfilmprojekte
Thu, 21 Dec 2017 10:22:13 +0100 Die Oscarpreisträgerin Caroline Link wird Judith Kerrs Kinderbuch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" neu verfilmen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) fördert das Projekt mit 500.000 Euro, wie es in einer Mitteilung heißt.
... weiter »
"James-Last-Tour" abgesagt
Thu, 21 Dec 2017 09:56:12 +0100 Die für 2018 geplante "Happy Sound Tour 2018" in Erinnerung an den Bandleader James Last ist abgesagt. Die DEAG Concerts GmbH teilte am 20. Dezember 2017 als Veranstalterin mit, dass die 15 in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgesehenen Konzerte nicht stattfänden.
... weiter »
Uni Freiburg ehrt Anselm Kiefer
Wed, 20 Dec 2017 17:00:12 +0100 Der Maler und Bildhauer Anselm Kiefer hat die Ehrendoktorwürde der Universität Freiburg erhalten. Damit würdigten Philologische und Philosophische Fakultät das Werk des Künstlers, teilte die Hochschule am 20. Dezember 2017 mit. Dieser habe notwendige gesellschaftliche Debatten angestoßen, sagte Rektor Hans-Jochen Schwiewer.
... weiter »
Bachmannpreis-Jury wird jünger
Wed, 20 Dec 2017 16:58:22 +0100 Die Jury des Ingeborg-Bachmman-Wettbewerbs in Klagenfurt wird jünger. Meike Feßmann und Sandra Kegel verlassen die Jury. Für sie kommen die deutsch-schweizerische Schriftstellerin Nora Gomringer - selbst Bachmannpreis-Gewinnerin - sowie die deutsche Germanistin und Kritikerin Insa Wilke.
... weiter »
Helmut Berger spielt an Volksbühne
Wed, 20 Dec 2017 16:18:12 +0100 Intendant Chris Dercon hat für eine Uraufführung an der Berliner Volksbühne den skandalumwitterten österreichischen Schauspieler Helmut Berger ("Ludwig II.") engagiert. Der 73-jährige Berger spielt eine Hauptrolle in dem Stück "Liberté" des Katalanen Albert Serra ("Der Tod von Ludwig XIV.").
... weiter »
Helge Achenbach bleibt in Haft
Wed, 20 Dec 2017 15:10:12 +0100 Der wegen Betrugs inhaftierte ehemalige Kunstberater Helge Achenbach kommt nicht vorzeitig frei. Die Voraussetzungen für eine Haftentlassung nach Verbüßung von weniger als zwei Dritteln der Strafe seien nicht erfüllt, teilte das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf am 20. Dezember 2017 mit. Achenbach war 2015 wegen Millionenbetrugs an vermögenden Kunden, darunter dem verstorbenen Aldi-Erben Berthold Albrecht, zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden.
... weiter »
Stiftung für Kleist-Museum geplant
Wed, 20 Dec 2017 14:42:11 +0100 Brandenburg will eine Landesstiftung für das Kleist-Museum in Frankfurt an der Oder gründen. Die Eckpunkte zur Sicherung und Weiterentwicklung der größten brandenburgischen Literaturgedenkstätte seien jetzt von der Landesregierung gebilligt worden, teilte das Kulturministerium am 20. Dezember 2017 in Potsdam mit.
... weiter »
Marbach erhält Hesse-Briefe
Wed, 20 Dec 2017 14:00:11 +0100 Das Deutsche Literaturarchiv Marbach hat eine Sammlung von Briefen des Schriftstellers Hermann Hesse an seine Cousine Fanny Schiler erhalten. Die etwa 250 Briefe und Karten stammen aus den Jahren 1930 bis 1962 und sind bisher weitgehend unveröffentlicht, wie das Literaturarchiv am 20. Dezember 2017 mitteilte. Es handle sich um eine wichtige Ergänzung des umfangreichen Marbacher Hesse-Bestandes.
... weiter »
Mehr Geld für Herkunftsforschung
Wed, 20 Dec 2017 12:26:12 +0100 Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste fördert in diesem Jahr 43 Projekte der Herkunftsforschung mit insgesamt 3,75 Millionen Euro. Wie das Zentrum am 20. Dezember 2017 in Magdeburg bekannt gab, bewilligte es in einer zweiten Antragsrunde weitere rund 1,6 Millionen Euro für 21 Anträge zur Suche nach nationalsozialistischem "Raubgut" in Museen, Bibliotheken, wissenschaftlichen Institutionen und Archiven.
... weiter »
Mit Weihnachts-Song in Top-Ten
Wed, 20 Dec 2017 12:10:12 +0100 Später Triumph für Popsängerin Mariah Carey: 23 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Weihnachtssongs "All I Want For Christmas Is You" hat das Lied erstmals die Top-Ten der US-Charts erklommen. In der Rangliste zum 30. Dezember belege der Song aus dem Jahr 1994 Platz neun und stehe damit höher als je zuvor, teilte das US-Magazin "Billboard" am 19. Dezember 2017 mit.
... weiter »
Barenboim für Staat Palästina
Wed, 20 Dec 2017 12:08:22 +0100 Der Dirigent Daniel Barenboim hat sich im Nahostkonflikt für die Anerkennung des Staates Palästina stark gemacht. "Man kann keinen Kompromiss zwischen zwei Völkern, noch nicht einmal zwischen zwei Menschen erwarten, die einander nicht anerkennen", schreibt Barenboim in einem "Zeit"-Beitrag. "Für eine Zweistaatenlösung brauchen wir zwei Staaten, und die gibt es momentan nicht."
... weiter »
Bauhaus-Museum schließt 2018
Wed, 20 Dec 2017 10:42:12 +0100 Die Klassik Stiftung Weimar wird über ein Jahr lang ohne ein Bauhaus-Museum sein. "Am 7. Januar 2018 ist letzte Gelegenheit, das Museum auf dem Theaterplatz mit 200 Objekten aus der Anfangszeit des Staatlichen Bauhauses zu besichtigen", sagte der Sprecher der Klassik Stiftung, Timm Nikolaus Schulze, der Deutschen Presse-Agentur.
... weiter »
Kolonialgüter-Rückgabe gefordert
Tue, 19 Dec 2017 15:52:12 +0100 Afrika-Initiativen und Wissenschaftler haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einem Offenen Brief aufgefordert, sich für die Rückgabe von Kulturgütern und Gebeinen aus Afrika einzusetzen.
... weiter »
Berlin gedenkt Terroropfern
Tue, 19 Dec 2017 15:24:12 +0100 Die Namen der Toten auf den Stufen zur Kirche und ein langer goldener Riss im Boden als Zeichen von Trauer und Verlust: Am Jahrestag des islamistischen Anschlags vom Berliner Breitscheidplatz ist am 19. Dezember 2017 mit Gedenkveranstaltungen an die Opfer erinnert worden. Vor der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wurde am Anschlagsort das Gedenkzeichen für die zwölf Todesopfer eingeweiht, der symbolische Riss im Boden wurde erst am Morgen des Jahrestages unter Beteiligung von Angehörigen fertiggestellt.
... weiter »
Kollwitz und Planck in Walhalla
Tue, 19 Dec 2017 14:42:12 +0100 Die Büsten der Künstlerin Käthe Kollwitz und des Physikers Max Planck werden in die Ruhmeshalle Walhalla aufgenommen. Das hat das bayerische Kabinett am 19. Dezember 2017 in München beschlossen. Als große deutsche Persönlichkeiten hätten beide Herausragendes geleistet, sagte Kunstminister Ludwig Spaenle (CSU) zur Begründung.
... weiter »
Popstar Juinghyun ist tot
Tue, 19 Dec 2017 13:50:11 +0100 Der Tod des populären südkoreanischen Boygroup-Sängers Jonghyun hat die Fans des K-Pop erschüttert. Der 27-jährige Frontsänger der fünfköpfigen Popgruppe SHINee wurde am 18. Dezember 2017 bewusstlos in einer fremden Wohnung in Seoul aufgefunden und später in einem Krankenhaus für tot erklärt, wie südkoreanische Zeitungen am 19. Dezember berichteten.
... weiter »
Zeichnerin Lona Rietschel ist tot
Tue, 19 Dec 2017 12:26:12 +0100 Die Berliner Comic-Zeichnerin Lona Rietschel, Schöpferin der beliebten Figuren Abrafaxe, ist tot. Sie starb am 19. Dezember 2017 im Alter von 84 Jahren, wie der Mosaik-Verlag mitteilte. Die im heutigen Polen geborene Rietschel wollte ursprünglich Modezeichnerin werden, wechselte aber später zum Fach Zeichentrick. 1960 fing sie als Comic-Zeichnerin beim DDR-Mosaik-Verlag an, dessen Hefte Millionenauflagen erreichten.
... weiter »
China: Künstler abgeführt
Tue, 19 Dec 2017 12:03:03 +0100 Nach einer gewagten Kunstaktion in China zum Gedenken an den in Haft gestorbenen chinesischen Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist das Schicksal eines französischen Künstler-Ehepaars unklar. Sie wisse nichts über dessen Verbleib, sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Hua Chunying, am 18. Dezember 2017 auf Journalistenfragen in Peking.
... weiter »
Karlsruhe zu Studienplatzvergabe
Tue, 19 Dec 2017 12:02:11 +0100 Das Verfahren zur Vergabe von Studienplätzen im Fach Humanmedizin ist teilweise verfassungswidrig. Die beanstandeten Regelungen von Bund und Ländern verletzen den grundrechtlichen Anspruch der Studienplatzbewerber auf gleiche Teilhabe am staatlichen Studienangebot, entschied das Bundesverfassungsgericht in einem Urteil am 19. Dezember 2017 in Karlsruhe.
... weiter »
Franz Rogowski wird Shooting Star
Tue, 19 Dec 2017 10:28:12 +0100 Schauspieler Franz Rogowski (31) wird bei der 68. Berlinale als europäischer Shooting Star geehrt. Er gehört damit zu insgesamt zehn Nachwuchsdarstellern aus ganz Europa, auf deren Talent bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin (15. bis 25. Februar 2018) aufmerksam gemacht werden soll, wie die European Film Promotion und German Films am 19. Dezember 2017 mitteilten.
... weiter »
Berlinale stellt erste Filme vor
Tue, 19 Dec 2017 10:14:12 +0100 Filme mit Stars wie Joaquin Phoenix, Sandra Hüller und Isabelle Huppert laufen im Wettbewerb der 68. Berlinale (15. bis 25. Februar 2018). US-Regisseur Gus Van Sant ("Milk") ist mit seinem neuen Film "Don't Worry, He Won't Get Far on Foot" dabei, in dem Phoenix an der Seite von Jonah Hill, Jack Black und Udo Kier zu sehen ist.
... weiter »
Posthume Ehrung für Stefan Zweig
Tue, 19 Dec 2017 10:00:11 +0100 Der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig ist rund 75 Jahre nach seinem Tod posthum mit der höchsten Auszeichnung für Ausländer in Brasilien geehrt worden. Wie die Casa Stefan Zweig am 18. Dezember 2017 mitteilte, wurde der österreichischen Botschafterin Irene Giner-Reichl am 18. Dezember stellvertretend der Orden "Cruzeiro do Sul" von dem brasilianischen Außenminister Aloysio Nunes überreicht.
... weiter »
Menschenrechtler Roginski ist tot
Tue, 19 Dec 2017 09:52:12 +0100 Der international bekannte russische Menschenrechtler Arseni Roginski, Mitbegründer der Gruppe Memorial, ist mit 71 Jahren gestorben. Sein Tod löste am 18. Dezember 2017 nicht nur in Moskau große Bestürzung aus. In Deutschland äußerten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Außenminister Sigmar Gabriel ihr Mitgefühl.
... weiter »
Russische Trolle gegen Muslime
Mon, 18 Dec 2017 17:42:12 +0100 Britische Forscher haben in sozialen Netzwerken rund um die jüngsten Anschläge in Großbritannien Manipulationen aus Russland festgestellt. Forscher der Cardiff University entdeckten mindestens 47 "mit Russland verbundene" Accounts auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter und Facebook, die nach den Anschlägen die Spaltung der Gesellschaft verstärken sollten, wie es in der am 18. Dezember 2017 veröffentlichten Studie hieß.
... weiter »
Schärfere Kontrollen bei Twitter
Mon, 18 Dec 2017 17:30:12 +0100 Twitter will bedenkliche Postings und Profile seiner Nutzer künftig schärfer kontrollieren. Bilder und Symbole, die andere beleidigten oder Hass schürten, dürften nicht mehr in Live-Videos oder in Profil- und Hintergrundbildern verwendet werden, teilte Twitter am 18. Dezember 2017 in einem Blog-Posting mit.
... weiter »
Mannheimer Kunsthalle fertig
Mon, 18 Dec 2017 16:50:11 +0100 Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die neue Mannheimer Kunsthalle bei einem Festakt als Beispiel für bürgerschaftliches Engagement gewürdigt. Das fast ausschließlich von privater Seite finanzierte Museum sei in mancher Hinsicht einzigartig, sagte er am 18. Dezember 2017 in der nordbadischen Stadt.
... weiter »
Tolu aus Untersuchungshaft frei
Mon, 18 Dec 2017 12:20:12 +0100 Die deutsche Journalistin Mesale Tolu und fünf weitere Inhaftierte werden aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen. Allerdings erließ das Gericht in Istanbul am 18. Dezember 2017 gegen alle sechs Angeklagten eine Ausreisesperre, wie Beobachter aus dem Gericht übereinstimmend mitteilten. Tolu wird damit bis zu einem Urteil in dem Verfahren auf freien Fuß gesetzt.
... weiter »
Sinai: Katharinenkloster renoviert
Mon, 18 Dec 2017 12:02:11 +0100 Nach dreijähriger Renovierung ist im Katharinenkloster auf der ägyptischen Sinaihalbinsel eine der ältesten Bibliotheken der Welt wiedereröffnet worden. Sie enthält unter anderem mehr als 3000 Manuskripte, darunter Teile einer Bibelhandschrift aus dem 4. Jahrhundert. Nach der Bibliothek im Vatikan sei sie in dieser Hinsicht die wichtigste der Welt, sagte Abdel-Rahim Rihan, Generaldirektor für Archäologische Studien im Sinai, am 16. Dezember 2017.
... weiter »
Kommission gegen Missbrauch
Mon, 18 Dec 2017 11:20:12 +0100 Im Kampf gegen sexuellen Missbrauch in der US-Unterhaltungsindustrie haben Filmstudios und Fernsehsender unterstützt von Hollywood-Größen eine Kommission gegründet. Ihre Aufgabe ist es laut Medienberichten, mit der "weit verbreiteten Kultur der Übergriffe und des Macht-Missbrauchs fertig zu werden". Die Kommission wolle dafür sorgen, dass sicherere, gerechtere und gleichberechtigtere Arbeitsplätze geschaffen würden - besonders für Frauen und Randgruppen.
... weiter »
Ralph Rugoff kuratiert Biennale
Fri, 15 Dec 2017 15:18:13 +0100 Der Austellungsmacher Ralph Rugoff kuratiert die nächste Kunst-Biennale von Venedig. Der gebürtige New Yorker ist seit elf Jahren Direktor der Hayward Gallery in London, einem renommieren öffentlichen Museum für zeitgenössische Kunst am Themse-Ufer.
... weiter »
Neue Vorwürfe gegen Hoffman
Fri, 15 Dec 2017 15:00:13 +0100 US-Schauspieler Dustin Hoffman ist mit neuen Belästigungsvorwürfen konfrontiert. Das Branchenblatt "Variety" veröffentlichte am 14. Dezember 2017 in seiner Online-Ausgabe die Aussagen von drei Frauen, die dem Hollywoodstar vorwerfen, sie sexuell belästigt oder missbraucht zu haben.
... weiter »
Lessingpreis für Kritik an Spira
Fri, 15 Dec 2017 13:56:12 +0100 Die österreichische Dokumentarfilmerin und Publizisten Elizabeth T. Spira (74) wird 2018 mit dem Lessingpreis für Kritik ausgezeichnet. In ihren Gesprächen zeige die Fernsehjournalistin ein einzigartiges und unerreichtes Talent, Menschen zum Sprechen zu veranlassen und Gegenstände beredt zu machen, erklärte die Jury am 15. Dezemeber 2017 in Wolfenbüttel.
... weiter »
6.1 Millionen Euro Filmförderung
Fri, 15 Dec 2017 12:42:13 +0100 Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky ("Die Fälscher") plant einen Film nach Hermann Hesses Roman "Narziss und Goldmund". Für sein Projekt erhält der Österreicher 700.000 Euro aus der Filmförderung des Bundes, der nach der jüngsten Jury-Entscheidung 14 Filmvorhaben sowie neun Drehbücher mit insgesamt 6,12 Millionen Euro unterstützt.
... weiter »
Parks-Haus kehrt in die USA zurück
Fri, 15 Dec 2017 11:24:25 +0100 Das Haus der afroamerikanischen Bürgerrechtlerin Rosa Parks (1913-2005), das in den vergangenen Monaten in Berlin ausgestellt war, soll in die USA zurückkehren. Der Abbau des Holzgebäudes habe bereits begonnen, berichtet die "tageszeitung" unter Berufung auf den Künstler Ryan Mendoza. Schon in Kürze soll es nach Amerika verschifft werden.
... weiter »
"Aus dem Nichts" im Oscar-Rennen
Fri, 15 Dec 2017 09:44:12 +0100 Das Drama "Aus dem Nichts" des Hamburger Regisseurs Fatih Akin hat die erste Hürde für eine Oscar-Nominierung genommen. Die deutsch-französische Koproduktion ist einer von neun Filmen, die im Rennen um den besten fremdsprachigen Film in die Vorauswahl kamen, wie die Oscar-Akademie am 14. Dezember 2017 in Los Angeles mitteilte.
... weiter »


Zur Verfügung gestellt von 3sat
Albert Grünbeck - www.Deutschland24.de GmbH - Dezember - Januar - Jahren
© copyright 2007 - Albert Grünbeck - www.Deutschland24.de GmbH